Atempause

Atempause

Text & Musik: Tina Weber

Mai 2019

Refrain

Mach doch mal langsam, schalt doch nen Gang zurück!

Eins nach dem Andern, immer Stück für Stück.

Mach doch mal langsam, schalt doch nen Gang zurück!

Eins nach dem Andern, denn dazwischen liegt dein Glück.

 

Vers 1

Bleib mal steh’n, schau dich um, halt deine Nase in den Wind.

Hör mal auf, etwas zu tun und nimm die Dinge, wie sie sind.

Was vorbei ist, ist gewesen und was morgen kommt, weiß man nicht

Alles, worauf es ankommt, ist hier in diesem Augenblick.

 

Refrain

 

Vers 2

Bleib mal da, wo du grad bist. Was kannst du hör’n, was kannst du spür’n?

Lass alles los, lass deine Sorgen wie die Wolken weiterzieh’n.

Was du brauchst ist etwas Ruhe, um zu spür’n, was in dir liegt.

Denn in dir ist eine Quelle, in dir ist eine Quelle, ja in dir ist eine Quelle,

Eine Quelle die nie versiegt.

Kontakt

Tina Weber diewebertina@web.de