Wer kümmert sich um mich?

Wer kümmert sich um mich?

Text & Musik: Tina Weber

November 2018

Vers 1

Was für ein Tag!

Habe Frühstück gemacht, die Kinder angezogen und zur Kita gebracht,

den Kaffee wieder nicht geschafft.

Was für ein Tag!

Berge von Wäsche gewaschen und dann Essen gekocht, das ich selbst gar nicht mag.

Schon sind die Kinder wieder da und ich wär so gern mal wieder allein.

Bräuchte Zeit für mich und nen Augenblick, dass ich die Akkus laden kann.

Was für ein Tag!

Hab‘ Windeln gewechselt, herumgeschrie‘n, getröstet und gelacht.

Und dann hab ich mich gefragt:

 

Ref. 1


Wer streicht mir mal übern Rücken?

Sagt: „Das hast du gut gemacht!“

Wer lässt mir ein heißes Bad ein

Nach nem langen schweren Tag?

 

Und wer sagt, um mich zu schützen

Zu den Andern auch mal „nein!“

Wer erkämpft mir etwas Freiraum,

um mal nur für mich zu sein? –

Sag, wer kümmert sich um mich?


Vers 2

Was für ne Nacht!

Hab dir dein Schlaflied gesungen, die Monster vertrieben, dich ins Bett gebracht.

Dann noch die Küche sauber gemacht.

Was für ne Nacht!

Vom Schrei’n aufgeschreckt, dich dann herumgetragen auf meinem Arm,

bis der Schlaf dann wieder kam und was gäb‘ ich dafür,

an manchen Tagen einfach durchzuschlafen und keiner will was von mir.

Was für ne Nacht!

Mich an dich ran gekuschelt, deinem Atem gelauscht bis der Wecker ging

Und wieder alles von Vorn anfing.

Ref. 1

 

Bridge

Es gibt da jemand, der ist immer für dich da.

Der will dein Freund sein und dir all die Dinge sagen.

Will dafür Sorge tragen, dass du nicht auf der Strecke bleibst.

Es gibt da jemand, der kümmert sich um dich.

 


Ref. 2


Klopf dir selbst mal auf die Schulter.

Sag: „Das hab ich  gut gemacht!“

Und lass dir ein heißes Bad ein

Nach nem langen schweren Tag.

 

Such dir viele kleine Inseln

Auf die du dich retten kannst

Lass dir von andern Menschen helfen

Wenn nicht jetzt, wann dann?

 

Fang jeden Tag von Vorne an.

Kontakt

Tina Weber diewebertina@web.de